Talentstützpunkt

Seit Anfang 2021 ist der Chemnitzer Volleyballverein Talentstützpunkt des Sächsischen Volleyballverbands.

Das Training am Talentestützpunkt (TSP) dient als Ergänzung zu einem normalen Vereinstraining. Hier werden angehende und/oder ausgewählte Talente zielgerichtet und auf der Basis von Ausbildungskonzepten gefordert und gefördert. Darüber hinaus ist das Training eine vereinsübergreifende Schnittstelle zur Förderung und Ausbildung junger Spielerinnen unabhängig ihrer Vereinszugehörigkeit.

Dem Nachwuchstraining kommt eine besondere Rolle zu, da es die Grundlage für die weitere Entwicklung der Spielerin legt und der Anfang einer erfolgreichen Karriere in dieser Sportart sein kann. Entwicklung heißt, nicht stehen zu bleiben, neue Trends in z. B. Technikausführungen zu sehen, zu verstehen und umzusetzen. Daher erhalten TrainerInnen im Kinder- und Jugendtraining einen besonderen Stellenwert. Nicht nur die individuelle Entwicklung der Spielerinnen steht bei diesem Konzept im Mittelpunkt, sodass auch der Verein und der Bezirk vom Talentstützpunkt und dem Nachwuchstraining profitieren. So fördert das TSP-Training ebenfalls den Austausch mit und unter den vielen engagierten TrainerInnen, um dieser Aufgabe verantwortungsvoll nachzugehen.

Trainingszeiten

Donnerstag 17.00 – 19.00 Uhr

SH Forststraße

Trainerin

Isabell Murrmann

Unter der angegebenen E-Mail-Adresse können sich interessierte Trainer:Innen für eine Hospitation anmelden, um damit Einblick in die Arbeit mit und für die Spielerinnen gewinnen zu können.

Informationen zu den aktuellen Talenten

Mit der letzten Sichtung im Oktober 2020 wurde der weibliche Nachwuchs im Jahrgang 2008/2009 in Dresden durch den Landestrainer gesichtet. Berufen wurden vier Spielerinnen aus dem Bezirk Chemnitz:

Koch, Svea

Huster, Marlene

Albert, Zoe

Bochmann, Lina

Jg. 2008 | Chemnitzer VV / SSV Chemnitz e.V.

Jg. 2008 | Chemnitzer VV / SG Adelsberg e.V.

Jg. 2008 | Chemnitzer VV / SSV Fortschritt Lichtenstein e.V.

Jg. 2008 | Chemnitzer VV / SSV SSV Fortschritt Lichtenstein e.V.